Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Schwalm-Eder

Deutsch für den Schulstart - ein Förderprogramm für Vorlaufkurse und Anfangsunterricht

Thema Deutsch für den Schulstart - ein Förderprogramm für Vorlaufkurse und Anfangsunterricht freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Das Trainingsprogramm "Deutsch für den Schulstart", entwickelt an der Heidelberger Ruprecht-Karls-Universität, ist ein Förderprogramm für den frühen Zweitspracherwerb (Elementar- und Primarbereich). Vermittelt werden: - Theoretische Grundlagen der (Zweit-) Spracherwerbsforschung - Verfahren der Förderdiagnostik - Aufbau und Inhalt des Programms - Einführung in die Arbeit mit dem Programm

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die teilnehmenden Lehrkräfte lernen den Aufbau und die Inhalte des Förderprogramms "Deutsch für den Schulstart" kennen und können es im Rahmen der schulischen Vorlaufkurse und im Anfangsunterricht durchführen.

Themenbereich Integration von Schüler/innen nicht deutscher Herkunftssprache
Fächer/Berufsfelder Deutsch, Deutsch als Fremd-/Zweitsprache
Zielgruppe(n) Lehrkräfte, Lehrkräfte mit besonderen Aufgaben
Schulform(en) Grundschule
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Schwalm-Eder/Waldeck-Frankenberg
Anbieter/Veranstalter
SSA Schwalm-Eder-Kr/LK Waldeck-Frankenb.
Elmar Töpfer
Am Hospital 9
34560 Fritzlar
Fon: 05622/790-0 
Fax: 05622/790-333 
E-Mail: FORTBILDUNG.SSA.FRITZLAR@KULTUS.HESSEN.DE
Hinweis(e) Diese Veranstaltung gehört zu dem prorisierten Thema: Integration von Schüler/innen nicht deutscher Herkunftssprache. Ansprechpartner: Elmar Töpfer
Dozentinnen/Dozenten Monika Karas, Anna Lena Emrich
Dauer in Halbtagen 4
Zeitraum 08.11.2017 08:30 bis 09.11.2017 16:30
Kosten 0.00€
Ort Gustav-Heinemann-Schule Borken (Hessen), Geysostraße 6-10, 34582 Borken (Hessen)
Veranstaltungsnummer 0056401403
Interne Veranstaltungsnummer 50912937

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0056401403) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.