Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Schwalm-Eder

Postwachstumsgesellschaft # Notwendigkeit und praktische Ansätze

Thema Postwachstumsgesellschaft # Notwendigkeit und praktische Ansätze freigegeben
Inhalt/Beschreibung

1. Darstellung, inwiefern unser derzeitiges Wirtschafts- und Gesell- schaftssystem aus ökologischer, sozialer und ökonomischer Perspektive an die Grenzen seines Wachstums gelangt und was das für Auswirkungen hat. 2. Diskussion von verschiedenen Lösungsstrategien: Ist eine Entkoppelung von Umweltverbrauch und Wirtschaftswachstum möglich (Idee des grünen oder nachhaltigen Wachstums) 3. Erläuterung des theoretischen Konzeptes einer Postwachstums- gesellschaft und von konkreten praktischen Ansätze, die damit ein- hergehen. 4. Vorstellung verschiedener Möglichkeiten der Vermittlung des Themas im Unterricht
Jahrgang Q2: Wirtschaft und Wirtschaftspolitik

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben u.a. Informationen über die Diskussion um das Für und Wieder von Wirtschaftswachstum sowie den Ansatz einer Postwachstumsgesellschaft erhalten. Sie sind in der Lage, diese im Unterricht anzuwenden.

Themenbereich Weiterentwicklung des Fachwissens, Didaktik und Methodik der Fächer, kompetenzorientierter Unterricht, Bildungsstandards
Fächer/Berufsfelder BF Wirtschaft/Verwaltung, Politik u. Wirtschaft
Zielgruppe(n) Lehrkräfte, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst, Schülerinnen und Schüler
Schulform(en) Berufliche Schulen, Gymnasium, Sekundarstufe I
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Schwalm-Eder/Waldeck-Frankenberg
Anbieter/Veranstalter
SSA Schwalm-Eder-Kr/LK Waldeck-Frankenb.
Elmar Töpfer
Am Hospital 9
34560 Fritzlar
Fon: 05622/790-0 
Fax: 05622/790-333 
E-Mail: FORTBILDUNG.SSA.FRITZLAR@KULTUS.HESSEN.DE
Hinweis(e) Ansprechpartner: Sebastian Schackert
Dozentinnen/Dozenten Dirk Posse
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 03.05.2017 15:00 bis 17:00
Kosten 0,00€
Ort Staatliches Schulamt Fritzlar,ÿAm Hospital 9,ÿ34560ÿFritzlar
Veranstaltungsnummer 0168725802
Interne Veranstaltungsnummer 50887809

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0168725802) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.