Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Schwalm-Eder

Nichts ist selbstverständlich - Danken in unserem LebenMaterialien und Anregungen für den RU in der Sekundarstufe 1

Thema Nichts ist selbstverständlich - Danken in unserem LebenMaterialien und Anregungen für den RU in der Sekundarstufe 1 freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Alljährlich feiern Christen am ersten Sonntag im Oktober Erntedank. Menschen wenden sich dankbar an Gott, weil ihnen bewusst ist, dass nichts im Leben selbstverständlich ist: die Luft, die wir atmen, die Erde auf der wir leben, die wir bebauen und bewahren dürfen, das tägliche Brot, dass wir uns um unseren Lebensunterhalt meist keine Sorgen machen müssen.Die Fortbildung bietet Anregungen, sich dem Thema Dank im RU zu widmen und stellt verschiedene Materialien und Zugänge zur Bearbeitung des Themas vor.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die Fortbildung unterstützt die Teilnehmer mit Anregungen und Materialien dabei, das Thema Dank im Religionsunterricht schülerorientiert und gegenwartsbezogen zu erschließen. Die Teilnehmer erarbeiten sich den Zusammenhang von dankbarem Umgang mit den Ressourcen der Erde und dem Einsatz für Gerechtigkeit.

Themenbereich Weiterentwicklung des Fachwissens, Didaktik und Methodik der Fächer, kompetenzorientierter Unterricht, Bildungsstandards
Fächer/Berufsfelder Religion ev., Religion kath.
Zielgruppe(n) Lehrkräfte, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst
Schulform(en) Sekundarstufe I
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Schwalm-Eder/Waldeck-Frankenberg
Anbieter/Veranstalter
Religionspädagogisches Institut der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck und der Ev. Kirche in Hessen, und Nassau

Rudolf-Bultmann-Str. 4
35039 Marburg
Fon: 06421 969 100 
Fax: 06421 969 120 
E-Mail: info@rpi-ekkw-ekhn.de
Leitung Rainer Zwenger, RPI Fritzlar
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 18.09.2017 14:00 bis 16:00
Kosten 5.00€
Ort Carl-Bantzer-Schule Ziegenhain, Fünftenweg 30, 34613 Schwalmstadt
Veranstaltungsnummer 0179008901
Interne Veranstaltungsnummer 170918-Zw-FZ

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0179008901) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.