Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Schwalm-Eder

Supervidierte Fallberatung für Lehrkräfte die in Intensivmaßnahmen eingebunden sind

Thema Supervidierte Fallberatung für Lehrkräfte die in Intensivmaßnahmen eingebunden sind freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Das schulpsychologische Angebot richtet sich an Lehrkräfte, die besonders intensiv mit neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen arbeiten. Jede Sitzung beinhaltet eine Übung zur interkulturellen Kompetenz sowie einen theoretischen Input zur relevanten Themen im Kontext von Migration und Flucht. Der anschließende kollegiale Austausch über konkrete Einzelfälle aus dem Schulalltag bietet unter vertraulichen Rahmenbedingungen (Schweigepflicht und Teilnehmerkonstanz) die Möglichkeit zur persönlichen Entlastung und zur Aktivierung persönlicher Ressourcen. Zudem werden die Teilnehmenden dabei unterstützt, die eigenen Handlungsfähigkeiten im Umgang mit Jugendlichen mit Migrationshintergrund zu erweitern.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die Teilnehmer haben eine höhere Handlungskompetenz in ihrer Arbeit in Intensivmaßnahmen erhalten, die in den Unterricht unmittelbar einfließt.

Themenbereich Integration von Schüler/innen nicht deutscher Herkunftssprache
Fächer/Berufsfelder kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Schwalm-Eder/Waldeck-Frankenberg
Anbieter/Veranstalter
SSA Schwalm-Eder-Kr/LK Waldeck-Frankenb.
Elmar Töpfer
Am Hospital 9
34560 Fritzlar
Fon: 05622/790-0 
Fax: 05622/790-333 
E-Mail: FORTBILDUNG.SSA.FRITZLAR@KULTUS.HESSEN.DE
Hinweis(e) Diese Veranstaltung gehört zu dem priorisierten Thema: Integration von Schüler/innen nicht deutscher Herkunftssprache. Ansprechpartner: Joanna Jolanta Wegerer
Dozentinnen/Dozenten Joanna Jolanta Wegerer, Martin Kuhn
Dauer in Halbtagen 6
Zeitraum 08.11.2017 14:30 bis 13.06.2018 17:00
Kosten 0.00€
Ort Staatliches Schulamt Fritzlar, Am Hospital 9, 34560 Fritzlar
Veranstaltungsnummer 0179057001
Interne Veranstaltungsnummer 50908350

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0179057001) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.