Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Schwalm-Eder

Diagnose und Förderung im Bereich Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten (LRS), Nachteilsausgleich und Förderplanarbeit (auch im fachfremden Deutschunterricht) (feststehende Teilnehmer / ausgebucht)

Thema Diagnose und Förderung im Bereich Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten (LRS), Nachteilsausgleich und Förderplanarbeit (auch im fachfremden Deutschunterricht) feststehende Teilnehmer / ausgebucht (feststehende Teilnehmer / ausgebucht)
Inhalt/Beschreibung

Durch die Arbeit an konkreten Beispielen werden die TN dazu angeleitet, grundsätzliche Unterrichtskonsequenzen und lernwirksame Fördermaßnahmen für die betreffenden Lernenden abzuleiten.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Intention dieser Fortbildungsreihe ist der Erwerb von grundlegenden Kenntnissen in den Bereichen Lese- und Rechtschreibdiagnose sowie die konkrete Arbeit an einem Förderplanprozedere, immer mit eigenen Beispielen aus der Unterrichtspraxis.

Themenbereich Lesen-Schreiben-Rechnen
Fächer/Berufsfelder Deutsch, kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Lehrkräfte (mehrere Schulen)
Schulform(en) Förderschule/Grundschule oder Sek. I, Gymnasium
Veranstaltungsart Kurs
Bildungsregion Bildungsregion Schwalm-Eder/Waldeck-Frankenberg
Anbieter/Veranstalter
Studienseminar GHRF Fritzlar

Am Hospital 9
34560 Fritzlar
Fon: 05622/790495 
Fax: 05622/790494 
E-Mail: Poststelle.STS-GHRF.FZ@kultus.hessen.de
Leitung Britta Sauerwein, Karin Garthe
Dauer in Halbtagen 3
Zeitraum 13.08.2018 15:00 bis 18:00
Kosten 0,00€
Ort Studienseminar Fritzlar
Veranstaltungsnummer 0189195003
Interne Veranstaltungsnummer