Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Schwalm-Eder

Die Methode des "Generativen Schreibens" in der Sprachförderung

Thema Die Methode des "Generativen Schreibens" in der Sprachförderung freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte von DaZ-Schüler/innen und/oder mehrsprachigen Gruppen in Klasse 1 bis ca. 6/7. In dieser Fortbildung wird Ihnen das Konzept des sogenannten "Generativen Schreibens" vorgestellt. Bei dem "Generativen Schreiben" handelt es sich um eine Methode, die es Kindern trotz ganz unterschiedlicher sprachlicher Voraussetzungen erlaubt, sich spielerisch, kreativ und effektiv Strukturen der deutschen Sprache anzueignen. Der Ansatz des Generativen Schreibens bezieht Sprechen, Hören als auch Schreiben mit ein: Auf kreative Weise können die Schülerinnen und Schüler die deutsche Sprache lernen und gestützt Texte entwickeln, die Fortschritte und Erfolgserlebnisse sicherstellen. Die Methode ist hervorragend zur Differenzierung geeignet und deshalb für alle Kinder, von Seiteneinsteigern bis zu Kinder mit Deutsch als Familiensprache ideal.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die Teilnehmenden kennen die Methode des Generativen Schreibens und können diese einsetzen. Sie wissen, was sie mit dem Generativen Schreiben fördern können und sie kennen die Wirkmechanismen des Generativen Schreibens.

Themenbereich Integration von Schüler/innen nicht deutscher Herkunftssprache
Fächer/Berufsfelder Deutsch, Deutsch als Fremd-/Zweitsprache
Zielgruppe(n) Lehrkräfte, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst
Schulform(en) Förderschule, Grundschule, Sekundarstufe I
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Schwalm-Eder/Waldeck-Frankenberg
Anbieter/Veranstalter
SSA Schwalm-Eder-Kr/LK Waldeck-Frankenb.
Elmar Töpfer
Am Hospital 9
34560 Fritzlar
Fon: 05622 790-0 
Fax: 05622 790-333 
E-Mail: FORTBILDUNG.SSA.FRITZLAR@KULTUS.HESSEN.DE
Hinweis(e) Diese Veranstaltung gehört zu dem priorisierten Thema: Integration von Schüler/innen nicht deutscher Herkunftssprache. Ansprechpartner: Marion Temme
Dozentinnen/Dozenten Beatrix Heilmann
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 11.09.2018 14:00 bis 17:00
Kosten 0,00€
Ort Staatliches Schulamt Fritzlar, Am Hospital 9, 34560 Fritzlar
Veranstaltungsnummer 0189362801
Interne Veranstaltungsnummer 50949414

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0189362801) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.