Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Schwalm-Eder

Naturwissenschaften und Gesellschaftswissenschaften sprachbewusst planen und gestalten

Thema Naturwissenschaften und Gesellschaftswissenschaften sprachbewusst planen und gestalten freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Die Fortbildung gibt Anregungen, wie Fachunterricht sprachbewusst gestaltet werden kann. Vorgestellt und diskutiert werden aktuelle didaktische Konzepte, die fachorientiert mündliche und schriftliche Kompetenzen der Schüler/innen fördern. In den Naturwissenschaften steht dabei die Frage im Vordergrund, wie fachliches und sprachliches Lernen im Kontext naturwissenschaftlicher Erkenntnisgewinnung verknüpft werden kann. In den gesellschaftswissenschaftlichen Fächern steht die sprachbewusste Arbeit mit Quellen und anderen fachrelevanten Textformen im Fokus. Am Vormittag findet ein Teil für Lehrkräfte aller Fächer statt; Nachmittags - fachspezifische Konkretisierung.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die Teilnehmenden kennen passende didaktische und methodische Grundlagen um ihren Unterricht sprachbewusst auszugestalten. Sie können in diesem Zusammenhang Bedarfs- und Lernstandsanalysen durchführen. Sie kennen didaktische Prinzipien bzw. Ansätze, mit deren Hilfe sie naturwissenschaftlichen bzw. gesellschaftswissenschaftlichen Unterricht zielführend sprachbewusst planen und durchführen können.

Themenbereich Integration von Schüler/innen nicht deutscher Herkunftssprache
Fächer/Berufsfelder Deutsch als Fremd-/Zweitsprache, Gesellschaftslehre, Naturwissenschaften
Zielgruppe(n) Lehrkräfte, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst, Mitgl. Schulleitung/schul. Steuergruppen
Schulform(en) Gymnasiale Oberst. (inkl. Berufl. Gymn.), Sekundarstufe I
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Schwalm-Eder/Waldeck-Frankenberg
Anbieter/Veranstalter
SSA Schwalm-Eder-Kr/LK Waldeck-Frankenb.
Elmar Töpfer
Am Hospital 9
34560 Fritzlar
Fon: 05622 790-0 
Fax: 05622 790-333 
E-Mail: FORTBILDUNG.SSA.FRITZLAR@KULTUS.HESSEN.DE
Hinweis(e) Diese Veranstaltung gehört zu dem priorisierten Thema: Integration von Schüler/innen nicht deutscher Herkunftssprache. Am Vormittag findet ein Teil für Lehrkräfte aller Fächer statt; Nachmittags - fachspezifische Konkretisierung. Ansprechpartner: Marion Temme
Dozentinnen/Dozenten Prof. Magdalena Michalak, Katja Feigenspan
Dauer in Halbtagen 2
Zeitraum 14.11.2018 08:30 bis 16:30
Kosten 0,00€
Ort Gustav-Heinemann-Schule Borken (Hessen), Geysostraße 6-10, 34582 Borken (Hessen)
Veranstaltungsnummer 0189400101
Interne Veranstaltungsnummer 50955992

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0189400101) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.