Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Schwalm-Eder

Abitur im Darstellenden Spiel – rechtliche Grundlagen und Umsetzungsbeispiele

Thema Abitur im Darstellenden Spiel – rechtliche Grundlagen und Umsetzungsbeispiele freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Im ersten Teil dieser Fortbildung sollen die rechtlichen Grundlagen zum Abitur im Darstellenden Spiel geklärt und die verschiedenen Aufgabenformate anhand von Beispielen vorgestellt werden. Die Gestaltung und der Umfang des zweiten Teiles der Fortbildung ist von den Wünschen der Teilnehmenden abhängig. Es wäre vorstellbar, dass z. B. - eigene Aufgaben der Teilnehmenden vorgestellt werden. - Ideen für Aufgaben der Teilnehmenden in Aufgaben umgebaut werden.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Am Ende der Fortbildung kennen die Teilnehmenden die rechtlichen Grundlagen zum Abitur im Darstellenden Spiel und haben Einblicke in die verschiedenen Aufgabenformate gewonnen.

Themenbereich Qualifizierung für Aufgaben in der Lehrerausbildung (z.B. Mentorentätigkeit)
Fächer/Berufsfelder Darstellendes Spiel
Zielgruppe(n) Lehrkräfte, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst
Schulform(en) Alle Schulformen, Gymnasiale Oberst. (inkl. Berufl. Gymn.), Gymnasium
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Schwalm-Eder/Waldeck-Frankenberg
Anbieter/Veranstalter
SSA Schwalm-Eder-Kr/LK Waldeck-Frankenb.
Elmar Töpfer
Am Hospital 9
34560 Fritzlar
Fon: 05622 790-0 
Fax: 05622 790-333 
E-Mail: FORTBILDUNG.SSA.FRITZLAR@KULTUS.HESSEN.DE
Hinweis(e) Falls vorhanden, wäre es schön, wenn Sie Ideen, vorhandene eigene Aufgaben und/oder Materialien (Fachtexte, Szenenausschnitte, Abbildungen, etc.) mitbringen würden. Ansprechpartner: Timo Kraft
Dozentinnen/Dozenten Timo Kraft
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 04.12.2018 14:15 bis 17:00
Kosten 0,00€
Ort Staatliches Schulamt Fritzlar, Am Hospital 9, 34560 Fritzlar
Veranstaltungsnummer 0189409301
Interne Veranstaltungsnummer 50959501

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0189409301) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.