Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Schwalm-Eder

Binnendifferenzierung in Intensivklassen/ -kursen

Thema Binnendifferenzierung in Intensivklassen/ -kursen freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Die wachsende Heterogenität im DaZ-Unterricht verlangt nach gut überlegten Lösungsansätzen für die sprachliche und sozio-kulturelle Vielfalt in den Gruppen. Ziel der Veranstaltung ist es daher das Phänomen im Hinblick auf seine Ursachen zu beleuchten und methodisch- didaktische Lösungen dafür zu präsentieren. Dazu werden unterschiedliche Binnendifferenzierungsmöglichkeiten anhand praktischer Beispiele erläutert und die Anwendung dieser in konkreten Unterrichtskontexten thematisiert. Insbesondere gilt es hierbei nicht nur die Binnendifferenzierung nach Leistung vorzunehmen, sondern die ganze Bandbreite des Phänomens möglichst gewinnbringend im Unterricht einsetzen zu können.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die Teilnehmenden haben verschiedene binnendifferenzierende Varianten kennen gelernt und können diese im eigenen Unterricht gewinnbringend einsetzen.

Themenbereich Integration von Schüler/innen nicht deutscher Herkunftssprache
Fächer/Berufsfelder Deutsch als Fremd-/Zweitsprache
Zielgruppe(n) Lehrkräfte, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst
Schulform(en) Berufliche Schulen, Gymnasiale Oberst. (inkl. Berufl. Gymn.), Sekundarstufe I
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Schwalm-Eder/Waldeck-Frankenberg
Anbieter/Veranstalter
SSA Schwalm-Eder-Kr/LK Waldeck-Frankenb.
Elmar Töpfer
Am Hospital 9
34560 Fritzlar
Fon: 05622 790-0 
Fax: 05622 790-333 
E-Mail: FORTBILDUNG.SSA.FRITZLAR@KULTUS.HESSEN.DE
Hinweis(e) Diese Veranstaltung gehört zu dem priorisierten Thema: Integration von Schüler/innen nicht deutscher Herkunftssprache. Ansprechpartner: Marion Temme
Dozentinnen/Dozenten Dr. Daniela Ionescu-Bonanni
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 21.11.2018 14:00 bis 18:00
Kosten 0,00€
Ort Staatliches Schulamt Fritzlar, Am Hospital 9, 34560 Fritzlar
Veranstaltungsnummer 0189440701
Interne Veranstaltungsnummer 50963099

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0189440701) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.